Kostenlose Impfungen für nicht versicherte Kinder

Kiel Mitte
  • Beratung und Unterstützung
  • Gesundheit

Ob Masern, Röteln, Keuchhusten, Kinderlähmung, Wundstarrkrampf oder Hirnhautentzündung – Impfungen bieten effektiven Schutz vor gefährlichen Infektionskrankheiten. Damit auch nicht krankenversicherte Säuglinge, Kinder und Jugendliche optimal geschützt werden können, bietet der Kinder- und Jugendärztliche Dienst des städtischen Amtes für Gesundheit seit Jahresbeginn eine Impfsprechstunde für alle an.

Jeden Freitag können Eltern ihre nicht versicherten Kinder in der Zeit von 9 bis 11 Uhr in der Beratungsstelle für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern in der Kinderklinik des Städtischen Krankenhauses Kiel, Chemnitzstraße 33, impfen lassen. Um frühere Impfungen mitberücksichtigen zu können, ist es notwendig, dass vorhandene Impfausweise mitgebracht werden. Wichtig ist, dass die Kinder zum Zeitpunkt der Impfung gesund sind. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 0151 16307123.

Weiterführende Informationen

Mehr Informationen über dieses Angebot finden Sie unter https://www.kiel.de/de/politik_verwaltung/service/_leistung.php?id=8969340.

Stand des Angebots: November 2020